.....und Herkunftsgeschichte aufweist.Einige Tische, z.B. im einladend- origi­nellen, bildergeschmücktem Früh­stückszimmer, haben ein ausgespro­chen maritimes Innenleben mit See­sand, Muscheln und Seesternen. Im Kontrast dazu entdeckt man lustigen, sehr brauchbaren Schnickschnack als Serviettenständer oder praktisches Frühstücks-Zubehör wie bunte Warm­haltekannen, Menagen und vieles mehr. Groß- und kleinformatige Gemälde bedeutender Maler und Malerinnen (darunter die des auf Borkum bekann­ten Münchner Künstlers, Jürgen Meyer-Andreaus,) an den Wänden des langen Flurs, weisen darauf hin, dass das Kernstück und bemerkenswerte Zentrum des Hauses eine Galerie ist. Viele bemalte Uhren aus England und Frankreich im Verein mit alten ostfriesischen, die ganz und gar nicht im gleichen Takt ticken, buhlen ebenso um Beachtung wie wertvolle Schränke, Kleinmöbel und Kunstobjekte. Unver­käufliche, uralte, vergilbte Logier- und Rechnungsbücher liegen neben Folianten, die, mehr als 100 Jahre alt, hoch interessante Dokumente einer heute kaum noch nachzuempfindenden Epoche sind. Wohin man auch schaut, immer neu und anders, wird man ein­gefangen von multifunktionalen Einrichtungsgegenständen und farbintensiven Phantasiestücken wie Lampen oder Kerzenleuch­tern. Transparent nehmen sich zarte, drapierte Stoffe als Gardinen aus blütengeziertem Voile aus. Sie harmonieren mit Vorhängen aus bedrucktem, edlen Leinen und Satin und exklusiver Designer-

 

 

 

 

stube

 

 

 

 

 

presse_bett

Bettwäsche, die in den Suiten, und Zimmern als farblich perfekt abge­stimmter Blickfang eine wunderbare Urlaubsstimmung heraufbeschwören und Gefühle echter Lebensfreude aus­lösen, so dass man am liebsten die ganze Welt umarmen möchte. Inzwi­schen haben (Stamm)Gäste und alle, die Freude an dem detaillierten Ein­richtungs-Kaleidoskop, vor allem aber an dem einmaligen Wohlfühl-Flair des Hauses haben, das Apart-Hotel Domizil als Geheimtipp zum „Schöner wohnen im Urlaub" entdeckt und es guten Freunden weiter empfohlen. Dass man in der bunten Vielfalt der jeweils in einer bestimmten Hauptfarbe einge­richteten Schlafzimmer mit verträum­ten Himmel- oder filigran verzierten Metallbetten besonders gern nächtigt, ist ganz sicher nicht nur ein Gerücht. Dazu überstrahlt die liebenswürdige Art und Freundlichkeit der Eigentümerin und ihres geschulten Personals den erstklassigen Service im Domizil, wo beispielsweise jeder Gast zusammen mit der gesamten Familie zu Beginn oder zum Schluss des Aufenthalts kostenlos zu einem opulenten Frühstück eingela­den wird. Kinder sind herzlich willkommen und haben im Freien der Anlage im Sandkasten und an allen möglichen Spielgeräten einen herrlichen Freiraum zum Spielen, wo selbstverständlich auch die Erwachsenen in aller Gemütlichkeit ihre Ruhepausen zwischen den Urlaubsaktivitäten nutzen können. Entdecken Sie die vielen ausgefallenen Lösungen im Domizil mit zeitintensiven Effekten, die Ruhe und Gelassenheit verströmen und den Wünschen der Urlauber weitestgehend entgegenkommen. ■
presse_stube

 

 
flatterm÷vchen
 
Hosting - Administration